Wandertipps

Meine Frau Rebecca und ich (Christian John Mark) sind die vorgeschlagenen Routen selbst gelaufen. Gerne beantworten wir Ihre bei Fragen im Geschäft.
Klicken Sie auf die Links um GPS-Tracks (Titel der Routen) und  zu den Routen zu erhalten.
Wir lehnen jede Haftung und Gewähr bezüglich der Rouren und Tipps etc. ab.

Diese Seite wird laufend erweitert und ist noch nicht ganz fertig. Schauen Sie also gerne wieder einmal rein.

Wir wünschen Euch viel Spass beim Entdecken unserer wunderschönen Bergwelt.

PS: Mit der Maus bei dem gewünschten Bild Rechts klicken und „Grafikanzeigen“ zeigt euch das Bild in Gross an.

Packliste (Packhilfe):

  • genügend Wasser (Reserve für Notfall)
  • Nahrung – Proviant
  • Karten oder GPS
  • Compass
  • Rettungsdecke
  • Messer
  • Feuerzeug/Streichhölzer
  • evtl. nicht behandeltes Toilettenpapier
  • angemessenes Schuhwerk (Wanderschuhe, Bergschuhe oder Trekkingschuhe)
  • Sonnenschutz (Mütze, Brille, Sonnencreme) – Achtung: Höhere UV Strahlung in Höheren lagen!
  • angemessene Kleidung (Wind-/Regenbekleidung, „etwas zum drüber ziehen“ sollte das Wetter plötzlich wechseln)
  • guter Rucksack
  • evtl. Seil mit Kletterausrüstung

Routen um Bergün:

Relativ einfache Route über 2 Gipfel. Alles auf Wanderwegen. Der Abstieg von Tschimas da Tisch ist zwischen durch etwas steil, aber gut zu bewältigen.
Mit der Sesselbahn (fährt jede Stunde zur Vollenstunde) bis zum La Diala hoch und von dort dem markierten Wanderweg bis zum Piz Darlux und anschliessend über den Grad zur Rechten seite (bei Blick in den Kessel-Bergün abgewandt). Anschliessend abstieg nach Chants. Der Weg führt an einem kleinen idyllischen See vorbei.

Alternativ kan vom La Diala aus auch der Panorama weg bis nach Chants gelaufen werden. Die Strecke ist bis auf den Anfrag mehr oder weniger gerade aus und leicht mit der ganzen Familie zu schaffen.

Von Chants aus verkehrt auch ein Bus bis nach Bergün.

Cuolm da Latsch

2
Bergün-Cuolm da Latsch
(Mitte Oktober)

3
Spinas – Furcla Crap Alv – Option „Botas Glischas“ (nur für Erfahrene Berggänger) – Crap Alv-Seeen – Plapuagnasee – Preda
ca. 10.5h – 12km – 930m diff. – 53% max. Steigung
Option: 7.5h – 14.5km – 1150m diff. – 63% Steigung

Mit dem Zug sind wir bis nach Spinas und von dort das Tal dem Bachentlang bis zur markierten Abzweigung Furcla Crap Alv. Dort beginnt die ca. 1h mittel Steile Steigung bis hoch zur Furcla Crap Alv. Von dort am einfachsten dem Wanderweg bis zu den Crap Alv Seeen folgen und weiter bis zur Albula Passtrasse und dann nach Preda absteigen. Wer noch Fit ist kann anschlissen den Bahnlehrpfand bis nach Bergün (ca. 2.5h) Laufen.
Option: Dieser Teil nur für erfahrene Berggänger – steiles Gelände ohne Pfad:
Vom Wegweiser sind wir weiter über das Geröllfeld hoch bis zur sichtbaren Kupe. Anschlissend dem Grad „Botas Glischas“ – ohne Markiertung oder Weg – bis zum Fuss der Zwillinge und dort über die Halde bis zum Crap Alv See.

Bergün - Bad Alvaneu bei Google Earth.

6
Bergün-Filisur-Alvaneu Bad (Golf Club – Restaurant)ca. 3h – 12.8km – 707m diff. – 67% max. Steigung

7
Albula Hospiz – Es-chahütte – Porta d
‚Es-cha 3000m – und zurück (Anfang Oktober) – ohne GPS
ca. 5h

8
Naz – Falo – Aussichtpunkt – Piz Falo – und zurück
ca. 3h

Ab Naz führt ein steiler breiter Wanderweg bis zur abzweigung „Aussichtspunkt“ ab dort ist es ein normaler Wanderweg. Die Wanderung ist wenn man langsam geht problemlos mit der Familie zu machen. Man kann auch für eine verlängerte Wanderung ab Bergün den Bahnlehrpfad hoch gehen (+ca. 2.5h)
Ohne Auto ist Naz auch ab Bahnhof Preda in 20min zu erreichen.

9
Albula Hospiz – Igl Compass 3024m
(Ende Oktober)

ca. 4.5h – 5.9km – 748m diff. – 23.3% max. Steigung

Routen ausserhalb von Bergün:

10
Albulapass (S-Kurve oberhalb La Punt 1900m)- Zuoz und zurück (Mitte Juli)
ca. 4.5h – 10km -641m diff. – 46.8% max. Steigung

Die Route ist leicht und der Anfag auf 1900m ist in einer grossen rechts Kurve mit Parkplatz auf der Hinunterfahrt nach La Punt. Das Auto kann dort gelassen werden. Von dort dem markierten Weg folgen. Es geht hat am Anfang eine leichte Steigung und anschliessend gemüdliches gerade aus Laufen bis nach Zuoz. Wir warem im wunderbaren Hotel Restaurant Castel was essen und sind dann wieder den selben Weg zurück zum Auto gelaufen. Ist gut in 1/2 Tag zu machen und für die ganze Familie sehr zu empfehlen.

11
Muottas Muragl-Segantinihütte-Alp Languard-Pontresina

ca. 6.5h – 14.9km – 1286m diff. – 61.6% max. Steigung

12
Sfazu – Saoseosee – und zurück (Ende September)
ca. 4h – 10.6km – 609m diff- 36% max. Steigung

Saoseo

Einfache Wanterroute ca. 2 Autostd. von Bergün entfernt. Einfaches Wandern mit der ganzen Familie problemlos möglich. Wunderschöne Landschaft mit einem fantastischen Finale am See.

Cauma See Track

13
Caumasee-Conn-Crestasee-Flims Waldhaus (Ende Mai)
ca. 3.5h – 11.5km – 908m diff. – 52% max. Steigung

Wunder schöner Familien Wanderung. Breite Naturstrasse. Auch gut mit Kinderwagen zu bewältigen.
Karibik flair mit spektakulärer Grand-Canyon-Landschaft.